Pfarre Lembach
 
Benutzer: Passwort:   Passwort vergessen?

Bedenke Mensch, dass Du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehrst!

(12.02.2013 - letztes Update: 12.02.2013 um 14:49:39)

 

Aschermittwoch – Beginn der Fastenzeit

Die 40 Tage der Fastenzeit dienen der Buße und Rückbesinnung des Menschen auf das Wesentliche. Durch Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel, alkoholische Getränke und bereits alltäglich gewordenen Luxus soll der beschwerliche Weg Christi verständlich und einprägsam dargestellt werden.

Das Aschekreuz auf der Stirn symbolisiert den Beginn der Fastenzeit:  Der Asche wurde schon immer reinigende Wirkung nachgesagt - nicht nur als Putzmittel, sondern auch reinigend für die Seele. Die Asche, die aus den Palmzweigen des Vorjahres hergestellt und gesegnet wird, zeigt uns nicht nur, woher wir kommen und wohin wir gehen, sie erinnert uns  auch daran, unser Innerstes zu reinigen, sie mahnt uns zu Buße und Umkehr.

 

Nutzen wir die 40 Tage der Fastenzeit zur persönlichen Umkehr. Moderne Fastenkuren reinigen und entschlacken zwar unseren Körper, unsere Seele reinigt jedoch nur eine aufrichtige Beichte mit entsprechender Buße.

 

In unserer Pfarre ist jeden Donnerstag von 17:00 bis 18:00 Uhr  und nach persönlicher Vereinbarung Beichtgelegenheit. Die Möglichkeit zur Osterbeichte ist am 23. März 2013 von 17:00 bis 19:00 Uhr bei zwei auswärtigen Priestern.

 

 



© Pfarre Lembach Marktplatz 13, 4132 Lembach     -      Datenschutzerklärung