Pfarre Lembach
 
Benutzer: Passwort:   Passwort vergessen?

„Dich, Sankt Margarita, preisen wir!“

Pfarrfest zum Patrozinium, dem Namenstag der Pfarre

(23.07.2012 - letztes Update: 09.08.2012 um 20:04:31)

 

Im  Jubiläumsjahr „400 Jahre Markt Lembach“ feierten wir den Gedenktag der Heiligen Margarita, unsere Pfarrpatronin und eine der 14 Nothelfer, mit einem großen Pfarrfest, zu dem auch Diözesanbischof Dr. Ludwig Schwarz eingeladen war. Musikkapelle, Feuerwehr, Kameradschaftsbund, die Goldhaubengruppe, Kindergartenkinder, Vertreter der Gemeinde mit Bürgermeister Herbert Kumpfmüller, und die Vertreter der Pfarre mit Pfarrer GR Mag. Kasimir Zareba und Pfarrer Kons.Rat. Erwin Ecker begrüßten mit der Pfarrbevölkerung Bischof Ludwig Schwarz am Marktplatz und zogen in einer festlichen Prozession in die Kirche ein, wo die Festmesse gefeiert wurde. 

 

 

 

 

„400 Jahre Markt Lembach“, ein guter Grund zu danken – der Fürsprache der Heiligen Margarita für den in diesen Jahren aufwärtsstrebenden Ort, für den erlangten Wohlstand und Reichtum, für die Lebensqualität in unserem Heimatort. Bischof Ludwig Schwarz betont in seiner Predigt jedoch ebenfalls, die Heilige Margarita, die ihr Leben aus einem tiefen Glauben an Gott gestaltete, auch in der heutigen Zeit noch als Vorbild zu nehmen: Gebet, Besuch der Heiligen Messe und  Empfang der Heiligen Kommunion geben Kraft, Lebensmut und Lebensfreude. Wir haben verschiedene Nöte und Sorgen, die frühere Generationen nicht gekannt haben und die uns das Leben schwer machen. Neue Zeiten – neue Nöte, auch dafür können wir  die Heilige Margarita um Hilfe bitten.

 

 

Die Kindersegnung wurde vom Jugendchor feierlich umrahmt.

 

 

Der gemütliche Teil des Pfarrfestes fand in der Alfons Dorfner Halle statt, weil die Wetterverhältnisse zu unsicher und die Temperaturen zu kühl waren, um das Pfarrfest –so wie geplant- am Platz rund um Kirche und Pfarrzentrum abhalten zu können. Die Kindergartenkinder sangen Lieder aus alten Zeiten, die zum Mitsingen und Mitmachen anregten.

 

Auch Vroni und Hans Falkinger hatten ihre Lieder so ausgewählt, dass so mancher mitsingen konnte.

 

Beim Mittagessen spielte ein  Ensemble der Jungmusiker mit schwungvollen Melodien zur „Bratlroas“, dann hieß es für die Kindergartenkinder „Auf zur Kinderolympiade!“

 

 

Bischof Ludwig Schwarz, Pfarrer Kasimir, Pfarrer Ecker und Pfarrer GR MMag. Kasimir Marchaj aus Klaffer, der oft in unserer Pfarre mit uns die Heilige Messe feiert, genossen das bunte Treiben in der Alfons Dorfner Halle. Pfarrer Kasimir überreichte dem Bischof und den Priestern als Erinnerungsgeschenk an dieses Pfarrfest ein Holzmosaik, das die Kirche und die Bürgerhäuser von Lembach darstellt, angefertigt von Sepp Falkinger. Frau Margarete Rebhan überreichte dem Bischof ein Geschenk von der Katechismusrunde: ein Bschoadbinkerl.

 

 

 

Bischof Ludwig Schwarz erzählte Anekdoten aus seinem „Berufs“leben, Rosa Söser und Agnes Schmidhofer spielten Sketche  und mit einem gemeinsamen Singen alter Volkslieder klang der Nachmittag gemütlich aus.

 

Wir danken allen, die zum Gelingen dieses Pfarrfestes beigetragen haben!

Fotografiert haben Nicki Leitenmüller und Alexander Altendorfer.

Mehr Fotos vom Patrozinium sehen Sie im Fotoalbum.

 

 

 

 



© Pfarre Lembach Marktplatz 13, 4132 Lembach     -      Datenschutzerklärung