Pfarre Lembach
 
Benutzer: Passwort:   Passwort vergessen?

Religiosität aus der Sicht eines Psychiaters

Ein Vortrag von Raphael Bonelli

(29.10.2015 - letztes Update: 11.11.2015 um 23:22:16)

Raphael Bonelli begeisterte wieder einmal die vielen Besucher bei seinem Vortrag im Pfarrheim Lembach zum Thema „Macht Glaube psychisch krank?"

 

 

Der Wiener Psychiater und Psychotherapeut zeigte an einigen Fallbeispielen eine häufige Krankheit unserer Zeit auf: Perfektionismus und Narzissmus lenken unser Tun und Handeln, wir lassen uns vom Bauchgefühl lenken, überbewerten unser Kopfgefühl und vernachlässigen unser Herzgefühl. Beziehungsprobleme, Eheprobleme bis hin zur Abtreibung belasten die Menschen, die nur aus dem Bauchgefühl heraus handeln. Wirkliche Hilfe kann in den allermeisten Fällen nur der Glaube geben, der durch unser Herzgefühl gelenkt wird.  Wer den Glauben an Gott mit seinen Geboten und Richtlinien vorbehaltlos annimmt und sich in seinem Leben davon leiten lässt, wird in einer guten Gottesbeziehung und auch in einer guten Beziehung zum Ehepartner und zu den Mitmenschen leben können.

 

 

Bonelli verwies auch auf die große Bedeutung einer guten Beichte. Der beste Psychotherapeut kann die Menschen nicht von seinen Schuldgefühlen befreien, doch Gott befreit den Menschen in einer guten Beichte und hilft zu einem glücklichen Leben.

 



© Pfarre Lembach Marktplatz 13, 4132 Lembach     -      Datenschutzerklärung