Benutzer: Passwort:   Passwort vergessen?

Bittet, und ihr werdet empfangen

Bitttage 2023

(16.05.2023 - letztes Update: 16.05.2023 um 21:50:21)

Die drei Tage vor Christi Himmelfahrt werden Bittage genannt. An diesen Tagen beten wir für die vielfältigen Anliegen der Menschen, besonders für eine gute Ernte und um den Schutz vor Naturgewalten.

 

Man kann sich an diesen Tagen auch Gedanken machen über den Segen des Gebetes. „Bittet, und ihr werdet empfangen“, heißt es. Und gerade die Bittgänge laden uns ein, hinauszugehen und hinzuschauen auf die Schönheit der Natur, darüber nachzudenken, was uns die Natur schenkt, aber auch nachzudenken, was wir der Natur abverlangen. Die Bittgänge ermuntern uns auch, die Schöpfung mit unserem Gebet zu erfüllen, unseren Dank und unsere Bitten hinauszutragen in die Natur. Und nicht zuletzt sollen uns die Prozessionen ermuntern, voranzuschreiten -das Wort Prozession kommt vom Lateinischen procedere, was so viel heißt wie voranschreiten- , wir bitten also auch für unser Vorankommen in unserem Glauben.

 

Das Regenwetter erlaubte heuer keine Bittprozession von der Mühlholzkapelle bis zur Pfarrkirche. Aber Pfarrer Maximilian schlug vor, jeder könnte doch in den nächsten Tagen für sich alleine einen Bittgang in der Natur machen, voranschreiten und die Natur mit seinem Gebet erfüllen.

 



 

Neuigkeiten





Sigrid Altendorfer (Autor)



© Foto: Sigrid Altendorfer





© Pfarre Lembach Marktplatz 13, 4132 Lembach     -      Datenschutzerkl√§rung